GEsamtschule

SAlzkotten

Herzlich Willkommen bei uns!

Praktikum an der GeSa

Praktikanten sind an unserer Schule willkommen.

Das Kollegium der Gesamtschule Salzkotten ist Praktikanten gegenüber sehr aufgeschlossen und sieht  in ihnen eine große Bereicherung für den Schulalltag. Oft bringen sie durch ihre Ideen frischen Wind in den Unterricht und können  mit einem unverstellten Blick von außen, Unterrichtssituationen anders beurteilen und bewerten. Die Studierenden treffen auf ein offenes und hilfsbereites Kollegium, welches ihnen einen breit gefächerten Einblick und Beteiligungsmöglichkeiten in allen Bereichen unseres Schullebens bietet.

Wir als Schule möchten uns an einer qualitativ guten Ausbildung beteiligen und den Kolleginnen und Kollegen von morgen einen authentischen Einblick in den vielumfassenden Beruf des Lehrers geben, um sie auf den zukünftigen Berufsalltag  vorzubereiten.

Sie möchten ein Praktikum an unserer Schule machen?

Dann melden Sie sich bitte per E-Mail bei Frau Kovacevic (snezana.kovacevic@gesa.logineo.de) oder rufen Sie unter der Nummer (05258) 9744880 in unserem Sekretariat an und hinterlassen unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer eine kurze Nachricht an Frau Kovacevic mit folgenden Angaben:

Frau Kovacevic betreut an unserer Schule die Praktikanten und kann Ihnen sagen, ob ein Praktikumsplatz an der Gesamtschule Salzkotten für Sie frei ist. Bitte berücksichtigen Sie, dass sehr kurzfristige Bewerbungen abgelehnt werden.

Voraussetzungen und Erwartungen

Auch wenn wir uns auf die PraktikantInnen freuen und sie gerne in ihrer Ausbildung unterstützen, haben wir dennoch einige Regeln und Anforderungen. Zunächst müssen sich die Studierenden darüber im Klaren sein, dass es sich bei der Gesamtschule Salzkotten um einen Ganztagsbetrieb handelt. Daher setzen wir voraus, dass auch Stunden, die im Nachmittagsbereich liegen, hospitiert bzw. angeleitet unterrichtet werden.

Verschwiegenheit

Ganz wichtig ist die Einhaltung der Schweigepflicht bzgl. personenbezogener Daten. Sie dürfen nach außen keine Informationen über Schüler oder LehrerInnen weitergeben, weder in Gesprächen noch in sozialen Netzwerken. In Ihrem Praktikumsbericht werden keine kompletten Namen angegeben.

Schulordnung

Die Studierenden sollten sich an die Schul- und Hausordnung halten, also z.B. kein Handy benutzen und kein Kaugummi kauen. Es wird von den PraktikantInnen erwartet, dass sie sich im Vorfeld über die in der Schule geltenden Vorschriften erkundigen und sich um die Einhaltung dieser bemühen. Neben der Schulordnung, die auf der Schulhomepage ersichtlich ist, wird den Studierenden beim Praktikumsantritt ein Praktikantenknigge an die Hand gegeben.

Vorbildfunktion

Während des Praktikums an unserer Schule sollen die PraktikantInnen als „Lehrer“ wahrgenommen werden. Sie sollten daher den SchülerInnen gegenüber auch so auftreten und sich entsprechend verhalten.

Wir erwarten ein erwachsenes, zuverlässiges, verantwortliches und vorbildliches Verhalten. Dazu gehört auch, dass die PraktikantInnen pünktlich zum Unterricht erscheinen und die Schule im Krankheitsfall unverzüglich benachrichtigen. Terminänderungen sollten rechtzeitig mit der Ausbildungslehrerin und den Mentoren abgesprochen werden.

Zudem sollten die Studierenden sich gegenüber SchülerInnen gewählt ausdrücken und  auch bei der Wahl der Kleidung ihrer Vorbildfunktion gerecht werden.

Verhalten allgemein

Als selbstverständlich setzen wir voraus, dass die Studierenden ein Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mitbringen. Sie sollten einen offenen und freundlichen Umgang mit allen Mitgliedern der Schule pflegen. Dazu gehören auch die „kleinen Dinge“, wie ein freundliches Lächeln und die Bereitschaft zu grüßen. Des Weiteren sollten die PraktikantInnen Einsatzbereitschaft und Motivation zeigen, Zeit mitbringen und offen für die Zusammenarbeit sein.

Wenn Sie diese Anforderungen erfüllen können und Interesse daran haben, bei uns Ihr Praktikum zu absolvieren, dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Sie!