GEsamtschule

SAlzkotten

Herzlich Willkommen bei uns!

Qualitätsanalyse: Einladung zum Informationsabend


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe SchülerInnen,

da unsere Gesamtschule in diesem Halbjahr von der Qualitätsanalyse besucht wird, findet hierzu am 25.04.2017 eine Informationsveranstaltung der Qualitätsprüfer statt. Beginn ist um 18.00 Uhr in der Mensa.

Die Qualitätsprüfer informieren die Schulgemeinde über den Ablauf der Qualitätsanalyse, die Schulhospitationstage vom 29.05.2017 bis zum 01.06.2017 sowie über Inhalte und Schwerpunkte der Qualitätsprüfung.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme.

 

________________________________________ 

 

 

Foto von li. nach re: Jasmin Krönke, Hanna Knoll, Sophia Keuter

GeSa begab sich auf szenische und musikalische Reise

Unter dem Motto „Fremd und unterwegs“ präsentierten ca. 100 SchülerInnen der Gesamtschule Salzkotten am Dienstag, den 04.04.2017 eine unterhaltsame Reise durch abwechslungsreiche darstellerische Szenen und aktuelle Popmusik.

Nach monatelangen Proben war die Aufregung der Akteure vorab groß, verflüchtigte sich jedoch schnell durch die mit viel Witz und Charme gestaltete Moderation von vier Schülerinnen unter der Leitung von Frau Dyballa-Rottländer.

Gelang es zunächst den SchülerInnen des Jahrgangs 9 das Thema des Abends in einer Präsentation von selbst geschriebenen Gedichten eindrucksvoll zu verdeutlichen, so ließ der Schulchor der Jahrgänge 5 bis 7 das Publikum mit zarten Stimmen und zwei Liedern von M. Forster und M. Schweighöfer „fliegen“. Sie wurden von Frau Schmidt einfühlsam begleitet.

Keine Zeit zum Verschnaufen blieb Frau Pickert, die nicht nur den Schulchor leitete, sondern auch alle vier Jahrgänge vom Bereich Darstellen und Gestalten zusammen mit Frau Dyballa-Rottländer, Frau Köhler-Hötte und Frau Schirrmeister auf diesen Abend vorbereitet hatte. Denn im Anschluss führte die Reise mit dem 6er Jahrgang zu pantomimischen Umsetzungen verschiedener Themen (u.a. einem Schiffbruch aus der Ballade „Nis Randers“), die gekonnt dargeboten wurden.

Nachdem der Schulchor mit einer kleinen Spritztour in die Popwelt drei weitere aktuelle Stücke mit purer Freude und energiegeladen zu Gehör gebracht hatte, entführten SchülerInnen des Jahrgangs 7 das Publikum in einen Park („Im Park“ von J. Ringelnatz). Anschließend ging die Reise per Esel weiter („Der Esel“ von W. Busch).

Die musikalische Reise wurde mit „You raise me up“ von Angelina Aleinik auf dem Klavier und von Jonathan Dimmel auf der Trompete klangstark fortgesetzt und mündete in einen mit Bodypercussion vorgeführten Ausflug des „Bumerang(s)“ v. J. Ringelnatz durch den Jahrgang 8, der ja bekanntlich nicht so glücklich endet.

Nach einem Streifzug von drei sehr stimmungsvoll vorgetragenen Balladen rundete die Schulband unter der Leitung von Frau Stenzel den Abend schwungvoll mit „Leichtem Gepäck“ (Silbermond) ab. Das Publikum dankte allen Akteuren mit tosendem Applaus.

Foto: Zu sehen ist der Schulleiter Herr Fischer zusammen mit allen Aktiven der Soirée.

Mehr Bilder