GEsamtschule

SAlzkotten

Herzlich Willkommen bei uns!

 

Anmeldetermine 2019

Anmeldungen für den Jahrgang 5 und die Einführungsphase (Oberstufe) sind zu folgenden Terminen möglich:

Montag 25.02.´19 - Mittwoch 27.02.´19

Dienstag 05.03.´19 - Freitag 08.03.´19

9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

im Sekretariat (Eingang: Gebäude A2)

weitere Termine nach Vereinbarung in der Zeit vom 11.03.´19 - 22.03.´19

________________________________________________

Läufer gesucht!

Am Sonntag, den 02. Juni 2019 findet der alljährliche „Salzkotten-Marathon“ statt, an dem auch in diesem Jahr unsere Schule mit einer Mannschaft teilnimmt.  

Interesse?  Dann kannst du nähere Informationen und das Anmeldformular dem Elternbrief entnehmen.  

________________________________________________

 

 

Auf dem Bild sind Herr Hoppe-Biermeyer (MdL, CDU), Frau Wiens (li u), die Schüler der EF sowie Herr Trzeziak (re u). 

Gegenbesuch im Landtag

Nachdem uns am Montag der Vizepräsident des Landtags NRW in Salzkotten (https://www.facebook.com/jugendlandtag/ ) besuchte, statteten die Sozialwissenschaftskurse der Einführungsphase mit Herrn Trzeziak, tatkräftig begleitet von Frau Wiens, am Donnerstag, den 14.03. einen Gegenbesuch im Landtag NRW ab.

weiterlesen

________________________________________________

 

 

von li nach re: Nuria Claes, Marcel Hecker, Lars Pohlmeier, Dana Vogt, Oliver Keymis (Landtagsvizepräsident), Lukas Müller und Henrik Schweier (alle Schüler der EF)

 

EF trifft Landtagsvizepräsidenten

Hambacher Forst, Fridays for Future, Artikel 13: Die aktuelle Politik bietet viele kontroverse Themengebiete, die es wert sind, diskutiert zu werden. Aber warum immer im Kursverband und nicht direkt mit den Politikern? Diese Frage stellte sich die Einführungsphase der Gesamtschule Salzkotten und wurde aktiv. So folgte auf die Einladung des SoWi-Lehrers Herrn Trzeziak der Besuch des Vizepräsidenten des Landtags Oliver Keymis.

weiterlesen

________________________________________________

 

 

Alle Bilder: Steines

Ausbildungsplatzbörse in der Mensa

Als um 8.05 Uhr die 23. Ausbildungsplatzbörse in der Mensa unserer Schule begann, hatten 53 Aussteller ihre Stände aufgebaut. Firmen auf der Suche nach Auszubildenden, Institutionen wie die Arbeitsagentur mit ihrem Beratungsangebot und dem Bewerbungsmappen-Check, die Bundeswehr und die Polizei sowie die Oberstufe unserer Schule präsentierten sich den über 500 teilnehmenden Schülern. Erstmals fand die Ausbildungsplatzbörse am Vormittag statt, um so allen Schülern der Jahrgänge 9 und 10 Klassen sowie der neu angelaufenen Oberstufe die Möglichkeit zu geben, sich über das breite Angebot der lokalen Firmen und unserer Schule zu informieren. Eine weitere Neuerung ist das Konzept der Doppel-Messe, denn neben den Schülern der Gesamtschule, besuchte auch der neunte Jahrgang der Geseker Sekundarschule die diesjährige Ausbildungsplatzbörse.

mehr Bilder


________________________________________________

 

 

Abschlussveranstaltung SchuBS 2019

Unter großer Teilnahme von Eltern, Lehrern und Vertretern verschiedener Institutionen fand das SchuBS-Projekt (Schule und Beruf am Samstag) nach einem Jahr sein Ende, als alle 10 Teilnehmer in einer feierlichen Veranstaltung ihre Abschlusszertifikate überreicht bekamen.  

Mittlerweile hat der neue SchuBS-Durchgang begonnen und erneut erhalten mehrere Schüler unserer Schule in den Bereichen Technik-, IT- oder Sozial-SchuBS die Möglichkeit, einen genauen Blick in die Arbeitswelt und auf ihre Anforderungen zu werfen.

mehr Bilder

________________________________________________

 

 

Zu sehen sind von li nach re: Pia Neumann, Usejda Locka (beide 8h)

Schüler reflektieren Alkoholkonsum

Alcopops, Bier, Sekt, Kurze: Nicht nur im Karneval trinken Jugendliche oftmals mehr Alkohol als sie vertragen. Dies nahm die Gesamtschule Salzkotten wiederholt zum Anlass, den ALK-Parcours der ginko Stiftung für Prävention im Rahmen der NRW-Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ durchzuführen.

weiterlesen

________________________________________________

 

 

Zu sehen sind die Oberstufenschülerinnen Michelle Wessel und Michelle Murkovic.

Die Oberstufe geht studieren

Am Montag den 04. Februar war die Einführungsphase der Gesamtschule Salzkotten unterwegs um in Paderborn Uniluft zu schnuppern.

Per App erstellten sich die neuen Studierenden selbstständig einen Stundenplan nach eigenen Interessen und besuchten Probevorlesungen und Workshops verschiedener Disziplinen. Daneben bot sich die Möglichkeit, außerhalb des schulischen Alltags eine Universität zu erleben, mit Studenten und Dozenten in Kontakt zu treten und dabei wertvolle Erfahrungen für den eigenen Berufsorientierungsprozess zu sammeln.

Natürlich wurde auch die Mensa nicht außer Acht gelassen!

Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von ihrer Tutorin Frau Pickert und dem Verantwortlichen für die Berufsorientierung der Oberstufe Herrn Trzeziak. Beide halten den Infotag für eine gelungene Veranstaltung, sodass auch im kommenden Schuljahr die Oberstüflerinnen und Oberstüfler der Gesamtschule Salzkotten daran teilnehmen werden.

 

________________________________________________

LernFerien NRW

wir möchten alle Interessierten auf die „LernFerien NRW“ in den Osterferien 2019 hinweisen.

Ab dem 11. März 2019 können sich wieder Schülerinnen und Schüler anmelden. Das Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen bietet gemeinsam mit der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. die „LernFerien NRW“ an. In beiden Ferienwochen werden in allen nordrhein-westfälischen Regierungsbezirken sieben Camps der „LernFerien NRW – Lernen lernen“ für Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen sowie sechs Camps für Neuntklässler angeboten. Zudem werden zwei Veranstaltungen der „LernFerien NRW – Begabungen fördern“ für Jugendliche der Oberstufe und vier Camps für Jugendliche der 8. und 9. Klassen offeriert. Die Teilnahme ist für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

Das Angebot „LernFerien NRW – Lernen lernen“ richtet sich an versetzungsgefährdete Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 9 aus allen allgemeinbildenden weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen. Die Schülerinnen und Schüler lernen, ihre individuellen Potenziale zu erkennen, zu nutzen und zu entwickeln. Dadurch sollen Lernmotivation, Leistungsbereitschaft und soziale Kompetenzen gesteigert werden. Darüber hinaus werden die Schülerinnen und Schüler in den Hauptfächern Deutsch, Mathe und Englisch unterstützt.

Die „LernFerien NRW – Begabungen fördern“ richten sich an leistungsstarke Jugendliche der 8. und 9. Jahrgangsstufe sowie der Oberstufe aller Schulformen. Das Angebot bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Ziel ist, Persönlichkeit, Motivation und Verantwortungsbewusstsein zu stärken.

Die Standorte und Wochenpläne zum Schwerpunkt ‚Lernen lernen’ finden Sie ab dem 11. März 2019 unter: http://www.lernferien-nrw.de

   

  ________________________________________________

 

 

GeSa goes Deutsches Tanzsportabzeichen

Seit dem Schuljahr 2018/2019 haben die Schüler*innen im Jahrgang 10 die Möglichkeit im Bereich des Ergänzungsunterrichts das Profil „Gesellschaftstanz“ zu wählen.

weiterlesen

________________________________________________

 

Hinten von links: Fr. Maier, Daniel Haas, Justin Reger, Gianluca Matzies, Usejda Locka, Jonathan Niggemeier, Yannick Menke, Fr. Drüke, Jannik Butzon, Phil Rotgeri, Sebastian Neumann, Sebastian Lochmann, Timo Finke, Nikita Brandt, Ahmad Tabho, Elias Kreilinger
Vorne von links: Katharina Wibberg, Hannah Vogt, Jasmin Rotgeri, Pia Neumann, Anna-Maria Kehl, Antonia Pinna, Emily Ortmann, Jessica Baumeister, Melina Höflich

  

KulturScouts der GeSa an den Westfälischen Kammerspielen zu Gast

 Achtklässler tauschen das Klassenzimmer gegen Bretter, die die Welt bedeuten

 Das Theater bildet mehr als ein dickes Buch.“  (Voltaire) – Das konnten am Montag 26 SchülerInnen der Klasse 8a der Gesamtschule Salzkotten zusammen mit ihren Lehrerinnen Olga Maier und Ruth Drüke am Theater Paderborn in beeindruckender Weise selbst erfahren.  

Erstmals unter dem Namen „Theaterführung+“ hatten die KulturScouts nicht nur Gelegenheit, die vielfältigen Räumlichkeiten des Paderborner Theaters vom Fundus über die Werkstätten bis hin zur großen Bühne kennenzulernen, sondern konnten sich auch selbst in verschiedenen schauspielerischen Workshops mit Begeisterung ausprobieren.

weiterlesen

________________________________________________

 

 

Unterstützung für unsere Partnerschule in Tansania

Seit vielen Wochen und Monaten sammeln die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Salzkotten ihre Pfandflaschen, um den Pfanderlös anschließend an unsere Partnerschule, die Rulanda Primary School in Tansania, zu schicken. Auf diese Weise sind schon viele €uros zusammengekommen.

Mit der Unterstützung der SV und der Firma Veolia (Borchen) wurden bereits im Dezember 2018 weitere Sammelbehälter beschafft, mit denen nun an noch mehr Stellen für den guten Zweck gesammelt werden kann. Die Behälter werden in den kommenden Tagen und Wochen noch farblich umgestaltet, bevor sie ihren Einsatz aufnehmen!

Cornel Müller, SV – Lehrer  

 ________________________________________________ 

 

  

Zu sehen sind: Herr Hartmann, Herr Klinge, Enya Kloppenburg, Pia Pasel und Amelie Sroka (alle 10d)

Im Gespräch: Herr Hartmann und Herr Klinge stellen sich vor

Wir freuen uns, dass die Schulleitung nun vollständig besetzt ist. Seit diesem Schuljahr hat Herr Klinge die Leitung der Oberstufe inne. Für die Leitung der Abteilung II (Jahrgänge 8 - 10) wurde kürzlich Herr Hartmann eingesetzt. Enya Kloppenburg, Pia Pasel und Amelie Sroka (alle 10d) haben sich mit unseren neuen Schulleitungsmitgliedern unterhalten.

Lesen Sie hier beide Interviews.

 ________________________________________________

Auf dem Bild sind zu sehen (von li nach re): Timon Stüwe (8g), Sebastian Neumann (8h, Schülersprecher), Christian Frisen (6c), Laura Bau Andion (8g), Lukas Baltzer (6e), Hannah Vogt (8h), Celine Hesse (8g), Frau Arndt (Praxissemesterstudentin), Simon- Nils Theune (6d), Herr Fischer (Schulleiter), Nuhat Tuncel (EF), Enrico Alfrdeo Biuso (EF), Emma Abrell (6b), Julian Kasch (EF), Amelie Militello (6f), Frau Dyballa- Rottländer (Fachvorsitzende Deutsch).

 

Vorlesewettbewerb 2018

 60 Jahre Vorlesewettbewerb – und der sechste Jahrgang der GeSa Salzkotten ist wie seit vielen Jahren wieder dabei.

 Am 07.12.2018 versammelte sich der Jahrgang 6 in der Mensa der Gesamtschule, um aus seinen Klassensiegern den Schulsieger zu ermitteln. Für die einzelnen Klassen traten Emma Abrell (6b), Christian Frisen (6c), Simon-Tim Theune (6d), Lukas Baltzer (6e) und Amelie Militello (6f) an. Mit einer motivierenden Anmoderation gelang es Herrn Schuldirektor Fischer, die durch Auslosung bestimmte Reihenfolge festzulegen.

weiterlesen

  ________________________________________________

 

 

Türen geöffnet 

„Mir haben am besten die Nähmaschinen gefallen!“, „Ich fand alles toll!“, „Mikroskopieren macht Spaß!“, „Der Ankerplatz mit seinen Büchern und Spielen ist super!“ So und ähnlich lauteten die Reaktionen der Viertklässler, die begeistert von der Vielfalt der Angebote am Tag der offenen Tür an der GeSa waren. Von den Schulpartnerschaften, über die naturwissenschaftlichen Experimente bis hin zu den Schulsanitätern bot sich den Besuchern ein breites Spektrum. Einen Eindruck der Präsentationen und der Mit-Mach-Aktionen sehen Sie hier: 

Tag der offenen Tür 2018

________________________________________________ 

 

England is calling!

Anfang September war es endlich wieder soweit. 60 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 machten sich, begleitet durch Herrn Bader, Frau Eppert, Frau Möllers und Frau Czwink, auf den Weg nach England. Ziel: Die schöne Küstenstadt Brighton in Südengland.

Hier können Sie einen Film von Jan-Luca Blume aus der 9b zur Englandfahrt sehen: https://www.youtube.com/watch?v=NB8uidJEyhw
 

________________________________________________

 

 

Graffiti-Aktion an der Gesamtschule Salzkotten

AWO-Projekt für mehr Toleranz und Respekt

Gemeinsam haben die sechs Klassen der 7. Jahrgangsstufe an der Gesamtschule Salzkotten mit dem Paderborner Graffiti-Künstler Edwin Bormann zwei je 10 Meter lange Leinwände gestaltet. Melis Cümert vom AWO-Jugendmigrationsdienst der AWO in Paderborn hat die Aktion mit insgesamt rund 140 Schülern organisiert.

weiterlesen

________________________________________________

 

3ter Platz beim Moritz-Gedächtnis-Fußballturnier 2018

Erstmalig nahmen neun Schüler des Jahrgangs 6 am Moritz-Gedächtnis-Fußballturnier in Büren teil. Gleich nach unserer Ankunft in der Sporthalle des Mauritius-Gymnasiums mussten die Jungs gegen die Mannschaft des Liebfrauengymnasiums 2 antreten und gewannen dieses Spiel knapp mit 1:0.

weiterlesen

 ________________________________________________

 

 

Weihnachten im Schuhkarton

Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Salzkotten haben in diesem Jahr das erste Mal an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teilgenommen. Im vergangenen Jahr wurden rund 11,5 Millionen Kinder in etwa 100 Ländern beschenkt.

weiterlesen

________________________________________________

 

 

Sie widmen ihre Lichtinstallation den am 9. November 1938 verschleppten jüdischen Männern aus Salzkotten (von links nach rechts): Christian Hölscher, Nicola David Niggemeier, Maike Polonyi, Nuria Claes, Sherin Tuncel, Eva Kondopulo, Michelle Wessel und Maike Fischer von der Gesamtschule Salzkotten. 

Bildnachweis: Kreismuseum Wewelsburg

 

„Rechtsstaatlichkeit und Frieden müssen immer wieder neu erstritten werden“

Lichtinstallation "Niedergebrannt, verhaftet, verschleppt - Die jüdische Gemeinde in Salzkotten"

(…) Deutschlandweit brannten in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 Synagogen und Bethäuser. Jüdische Männer, Frauen und Kinder wurden auf die Straße gezerrt, verspottet, verprügelt, verschleppt, viele von ihnen später ermordet. Das eigentlich Unfassbare geschah mitten in deutschen Städten, auch in Salzkotten. Nicht nur die dortige Synagoge brannte.

weiterlesen

________________________________________________

 

 

MINT-CAMP 2018

Dank der finanziellen Unterstützung der "Familie Osthushenrich-Stiftung" und in Zusammenarbeit mit der SBH-West in Paderborn konnten auch in diesem Jahr fünf unserer Schüler an dem traditionellen MINT-Camp in Paderborn teilnehmen. Begleitet durch entsprechende Handwerksmeister und Lehrer fanden sie heraus, wie viel Mathematik, Informatik, Biologie, Physik, Chemie und Technik notwendig ist, um eine Festtafel zu realisieren, die den Gästen funktionsfähiges Mobiliar, leckeres Essen, ansprechendes Ambiente und eine professionelle Berichterstattung bietet.

weiterlesen

________________________________________________

 

 

Schüler treffen Handwerk und Wirtschaft

Zweites Berufe-Speed-Dating an der GeSa

Erst kürzlich erhielt die Gesamtschule Salzkotten den UGO-Schulpreis für gute Zusammenarbeit in der Berufsorientierung mit ihren Kooperationspartnern aus Handwerk und Wirtschaft. Zu diesem Erfolgsmodell gehört auch das zukünftig jährlich stattfindende Berufe-Speed-Dating, das regionale Unternehmen auf unkomplizierte Weise direkt mit interessierten Zehntklässlern zusammenbringt. Beide Seiten profitieren: Die SchülerInnen erhalten Informationen zu den Ausbildungsberufen aus erster Hand, während die beteiligten Firmen sich ein Bild der Persönlichkeit einzelner machen können.

weiterlesen

 

________________________________________________

 

 

 

Großer Erfolg: GeSa gewinnt erneut den UGO-Schulpreis

Auszeichnung im MINT-Bereich für Berufsorientierung erhalten

Am 5.11.2018 verlieh die Unternehmergruppe aus Ostwestfalen-Lippe e. V. in einem feierlichen Rahmen die Urkunde als Auszeichnung für besonderes Engagement zur Förderung einer praxisnahen Berufsorientierung im Schuljahr 2017/18. Hervorgehoben wurden die im Rahmen der Kooperationen mit unseren Partnern projekt w – Systeme aus Stahl GmbH und der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG jährlich durchgeführten Projekte.

weiterlesen

________________________________________________

Gesamtschüler erinnern mit einer Lichtobjektausstellung in der Wewelsburg an die Reichspogromnacht

In der Zeit vom 6. November bis zum 30. November 2018 stellen 10 SchülerInnen der GeSa anlässlich des 80ten Jahrestages der Reichspogromnacht im Verlies des Kreismuseums der Wewelsburg eigene Lichtobjekte aus.

Während des Novemberpogroms 1938 wurden im Dritten Reich mehr als 1.000 Synagogen und Bethäuser zerstört. Auch in Salzkotten wurde die Synagoge niedergebrannt, Häuser wurden beschädigt und Geschäfte geplündert. 16 jüdische Bürger der Stadt wurden am 10. November von der Gestapo verhaftet, in das Verlies der Wewelsburg gebracht und am nächsten Morgen in das KZ Buchenwald deportiert.

Nachdem sie unter der Leitung von Herrn Hartmann sich im Unterricht mit dem Thema auseinandergesetzt hatten, erinnern nun 10 SchülerInnen mit ihren Lichtobjekten daran. Die Ausstellungsstücke wurden in der Erinnerungs- und Gedenkstätte selbst hergestellt. Beteiligt sind:  Linda Beine, Nuria Claes, Maike Fischer, Christian Hölscher, Celina Knies, Eva Kondopulo, Nicola David Niggemeier, Maike Polonyi, Sherin Tuncel, Michelle Wessel.

Bilder folgen in Kürze

mehr lesen

 

 ________________________________________________

   

Kooperation mit der Firma Rotte besiegelt

Am 01.10.2018 unterschrieben die GeSa und die Firma Ulrich Rotte Anlagenbau und Fördertechnik GmbH ihre Kooperationsvereinbarung. Damit wird die schon seit längerem bestehende Kooperation mit der ehemaligen Johannes Hauptschule fortgeführt. Schulleiter Berthold Fischer betont: „Mit der Firma Rotte Anlagenbau und Fördertechnik gewinnen wir einen weiteren Partner zur Unterstützung bei der Berufsvorbereitung. Diese enge Zusammenarbeit zwischen der Gesamtschule Salzkotten und Unternehmen vor Ort eröffnet unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Chancen für ihre berufliche Zukunft.“

Die Kooperation, welche durch die Industrie- und Handelskammer unterstützt wird, hat zum Ziel, Arbeit und Schule näher zusammen zu bringen. Den Schülerinnen und Schülern wird ein frühzeitiger Einblick in die Arbeitswelt und wirtschaftliche Zusammenhänge gewährleistet, sodass ihr Berufswahlprozess unterstützt wird. Ein realistischer Einblick in die Arbeitswelt ermöglicht es u.a., das Interesse für ein Berufsfeld einzugrenzen. Zudem erhöhe laut stellvertretendem Schulleiter Wolfgang Marienfeld solch ein spannender Einblick in das Arbeitsleben durch eine konkrete Zielsetzung die Motivation in der Schule. Auch für das zukunftsorientierte Unternehmen Rotte ist die Zusammenführung/ Anknüpfung hilfreich, da laut Juniorchef Benedikt Rotte hier gute Chancen lägen, Nachwuchs zu generieren.

Neben Benedikt Rotte und Wolfgang Marienfeld sprachen auch Bürgermeister Ulrich Berger, der Landtagsabgeordnete Bernhard Hoppe-Biermeyer sowie der Geschäftsführer der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld Grußworte. Musikalisch untermalt wurde die Feierstunde von Maite Janzen (10f).

Einen Bericht des Sälzer TV können Sie hier sehen.

mehr Bilder